Buchweizen Nuss Brot – gluten- und hefefrei

Buchweizen Brot glutenfrei

würde man einen bäckermeister fragen, so würde er vermutlich sagen, es handelt sich hierbei mehr um einen kuchen, als um ein brot. denn ohne hefe und sauerteig und auch noch ohne gluten, ist das gebäckstück aus buchweizem weit von einem brot entfernt. ich nenne es trotzdem so.

es schmeckt wie ein feines brot und auch die konsistenz ist näher an brot, als an kuchen, zudem ist es pikant und ich bin einfach sehr froh, eine so tolle alternative zum brotbacken mit hefe gefunden zu haben. ich vertrage hefe nämlich so gar nicht.

ich liebe die kombination von buchweizen und kastanie und bin der meinung, dass das ganze besonders gut zu den walnüssen passt. die mehlmischung lässt das brot sehr nussig schmecken und verleiht ihm eine besondere note.
das brot lässt sich sowohl süß, als auch pikant belegen oder einfach ganz ohne belag so knabbern.

glutenfreies Brot ohne Hefe

REZEPT FÜR DAS BUCHWEIZEN NUSS BROT

  • 210g buchweizenmehl
  • 80g kastanienmehl
  • 100g haferflocken (kleinblatt)
  • 70g grob gehackten walnüsse
  • 3el geschrotete leinsamen (frisch geschrotet)
  • 1el flohsamenschalen
  • 2el hanfsamen
  • 2el backpulver
  • 1el olivenöl
  • 1/2 tl salz
  • 500ml lauwarmes wasser
  • optional: brotgewürz (anis, kümmel, fenchel)
  1. buchweizen- und kastanienmehl miteinander vermischen und die haferflocken zugeben. danach die walnüsse hacken (ich habe einen teil gehackt und einen zu mehl gemixt) und ebenfalls unter das mehl heben. backrohr auf 180 grad ober- und unterhitze vorheizen.
  2. leinsamen und flohsamen vermischen und ins lauwarme wasser geben. kurz ziehen lassen und danach ebenfalls zur mehlmischung geben. alle restlichen zutaten in die schüssel leeren und zu einem homogenen teig vermischen.
  3. eine kastenform einfetten oder mit backpapier auslegen und den teig einfüllen. mit ein paar hanfsamen oder haferflocken bestreuen und dann für 50-60 minuten ins backrohr eher im unteren drittel schieben.

das brot ist fertig, wenn es beim drauf klopfen hohl klingt und nur etwas auf druck nachgibt. lass es auf jeden fall vollständig abkühlen, bevor du es aus der form nimmst.


das rezept ist nach der inspiration eines glutenfreien brotrezepts der lieben saskia entstanden.

nice to feed you,
ulrike

Follow:
Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.